'Als die Lettern laufen lernten' - Ausstellung in München


Die Bayerische Staatsbibliothek in München zeigt derzeit eine sehr sehenswerte Inkunabelausstellung: "Als die Lettern laufen lernten - Medienwandel im 15. Jahrhundert".
Bis Ende Oktober sind neunzig herausragende Objekte aus der Münchener Inkunabelsammlung zu sehen, die mehr als 20.000 Exemplare von 9.700 Druckausgaben des 15. Jahrhunderts umfasst. Inkunabeln nennt man alle mit beweglichen Lettern gedruckten Bücher mit Erscheinungsjahr bis 1500 - also Bücher aus der Entstehungszeit des Buchdrucks.

Weitere Informationen: http://www.bsb-muenchen.de/Einzeldarstellung.403+M541bca65648.0.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen